Blackout bei der Abschlussklausur? ❌

Das wäre wohl das absolute WorstCaseScenario 😱eines jeden Schülers einer Abschlussklasse. Und – by the way – natürlich auch jeder Mama, denn welche Mama fiebert nicht mit, wenn ihr Kind so ein wichtiges Ereignis hat…

„Ja, da müssen die Kids einfach vorher ordentlich lernen 📚, dann klappt das auch!“

Das denken vielleicht viele.

Doch was, wenn dein Kind das Gefühl hat, gar nicht so genau zu wissen, WIE man eigentlich lernt? 🤷‍♀️🤷‍♂️

Was, wenn es seinen Stoff immer und immer wieder übt, wirklich viel Zeit investiert und trotzdem nicht viel hängen bleibt? 🙅‍♂️🙅🏼‍♀️⏳

Dieses Phänomen ist gar nicht so selten, denn in der Regelschule geht es primär um die Vermittlung von Inhalt und nicht um das WIE bleibt dieser da, wo er sein soll.

Dazu ist interessant zu wissen, dass es verschiedene Lernkanäle gibt, derer sich der Mensch bedienen kann, um Lerninhalte aufzunehmen. Jeder Mensch hat einen oder zwei BEVORZUGTE Kanäle, über die das Lernen einfach geht. Diese Vorlieben sind bei jedem unterschiedlich gelagert.

In der Schule wird überwiegend der AUDITIVE Kanal angesprochen und zuhause beim Lernen nutzt man in den meisten Fällen den VISUELLEN. Doch was, wenn DEIN Kind einen anderen Kanal bevorzugt? Dann ist Lernen zäh und es bleibt nichts oder zu wenig hängen.

Es braucht also die passenden Lernstrategien, damit das Gelernte verankert wird und der Prozess nicht so mühsam ist.

Das wars? So einfach ist das?

Nein, nicht ganz so leicht.

Denn auch die Lernorganisation – das Drumherum – ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Es gibt 12 Stellschrauben, die man kennen und natürlich optimal einstellen sollte, um effektiv, konzentriert, nachhaltig und zeitsparend – kurz gehirngerecht – lernen zu können.

Jetzt aber, oder?

Sorry, immer noch nicht. Aber fast!

Man sollte wissen, dass das Ergebnis jeder Prüfung nur zu 50% von der richtigen Vorbereitung abhängt. Die anderen 50%? Die machen aus, wie der Prüfling mit der Prüfungssituation umgeht. Wie sein Unterbewusstsein sie bewertet. Als Stress oder Heimspiel.

“Unterbewusstsein? Oh no, dann kann man ja gar nichts tun, oder wie?”

Sagen wir so: Es ist schwieriger. Klar ist jedenfalls, dass gutes Zureden vorhandene Glaubenssätze, wie “das schaff ich nicht” und auch eine eventuell vorhandene Angst, nicht wirklich entkräften kann. Dazu braucht es zum Beispiel entsprechende Coaching-Tools.

Aber ich hab eine gute Nachricht für dich:👏🏼

ICH BIETE EUCH MEINE LAST-MINUTE-HILFE AN ⛑️:

„Prüfungsvorbereitung? Stress, lass nach!“ ist mein onlineWorkshop extra für Prüflinge 🎓.

Für nur 97€, statt regulär 147€ zeige ich deinem Kind in drei Sitzungen (in der ersten Woche der Pfingstferien) die Lernstrategien ♟️, die es wirklich weiterbringen und erkläre ihm, wie gehirngerechtes Lernen eigentlich funktioniert – welche Stellschrauben es also bedienen sollte. Zusätzlich zeige ich ihm eine Methode, die es bei Prüfungsstress (vorher und auch während der Prüfung) anwenden kann, um diesen zu minimieren.

Diese Techniken und Strategien kann es gerade jetzt in der heißen Phase seiner Prüfungsvorbereitung gut gebrauchen, direkt umsetzen und davon profitieren.

Denn Lernen.Geht.Einfach ➰und macht obendrein sogar Spaß 🥳, wenn man weiß, wie es geht!

Das ist eure Rettung 🛟?

Worauf wartest du dann noch?

Sofort buchen?

Fülle das Kontaktformular aus und melde dein Kind direkt an, in wenigen Tagen geht es schon los!

 

Manchmal braucht es noch ein Quäntchen mehr

„Schön und gut, die Zeit drängt, darum will ich sicher sein, dass es das Richtige für uns ist!“

Das ist dein Gedanke? Kein Problem!

Lass uns einen kostenlosen Telefontermin vereinbaren, in dem wir klären, was dein Kind braucht und ob der Workshop das Richtige ist.

Natürlich biete ich auch 1zu1-Beratungen und Coachings an. Hier kann ich individuell auf meine Klienten eingehen und passgenaue Strategien und Methoden vermitteln.

Deine Kontaktaufnahme ist möglich direkt per Telefon unter

0178 – 23 73 194

oder über das Kontaktformular.

Entscheide selbst.

Wenn du das Formular nutzt, lass mir bitte deine Telefonnummer und eine Uhrzeit da, wie ich dich am besten erreichen kann. Rufst du lieber direkt an, sprich mir auf den AB dein Anliegen und die Zeit, zu der du erreichbar bist!

Dann kann ich mich umgehend bei dir melden!

 

...hier ist Platz für deine Nachricht!

8 + 8 =